Datenschutz

Datenschutzerklärung


Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns an die Regeln der jeweils geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere, aber nicht ausschließlich, der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie unserer Datenschutzerklärung. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit diese zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Internetauftritts und unserer Inhalte, Leistungen, Angebote usw. erforderlich sind.

 

Unter personenbezogene Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten. Ferner geben wird in dieser Datenschutzerklärung an, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

 

Verantwortliche:
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH
Friedrich-Ebert-Strasse 11+12
D-40210 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211 - 30 200 10
Fax: +49 (0) 211 - 30 200 119
info@kunstauktionen-duesseldorf.de

 

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Frank Hargesheimer
Tel: +49 (0) 211 – 30 200 10
fh@kunstauktionen-duesseldorf.de

 

3. Erhebung sowie Speicherung personenbezogener Daten und Art sowie Zweck der Verwendung

 

a) Im Rahmen des Besuchs unserer Website
Sie können unseren Internetauftritt www.kunstauktionen-duesseldorf.de besuchen, ohne dass Sie uns Informationen zu Ihrer Person mitteilen müssen.
Bei der Nutzung unserer Website zu reinen Informationszwecken, erheben wir lediglich diejenigen personenbezogenen Daten, welche Ihr Internetbrowser an unseren Server übermittelt. Bei einem Besuch unserer Website www.kunstauktionen-duesseldorf.de werden durch den auf Ihrem Rechner installierten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
•    IP-Adresse des anfragenden Computers
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•    Name und URL der abgerufenen Datei
•    Website, von der aus der Zugriff erfolgt
•    verwendeter Browser und gegebenenfalls das Betriebssystem Ihres Computers und der Name Ihres Access-Providers, Sprache sowie Version der Browsersoftware
Die genannten Daten werden unserseits zu folgenden Zwecken verarbeitet:
•    Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite
•    Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite
•    Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und
•    zu administrativen Zwecken
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten niemals zu dem Zweck, etwaige Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

 

b) Beim Ausfüllen und Übermitteln des „Neubieter-Formulars“ an uns
Bei Nutzung unseres Neubieter-Formulars verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO. Hiernach ist die Datenverarbeitung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich.
Bei der Nutzung unseres Neubieter-Formulars werden folgende von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet:
•    Vor- und Nachname (bei Unternehmen: Firma)
•    Anschrift
•    Telefonnummer (Festnetznummer und/oder Mobilfunknummer)
•    Telefaxnummer (nur sofern vorhanden)
•    E-Mail-Adresse
•    IBAN (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich)
•    Kreditkartennummer nebst Prüfziffer (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich)
•    Daten Ihrer Bank
•    Bei Händlern: Umsatzsteuer-ID
•    Ihre Auktionsreferenzen
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck der Bonitätsprüfung, der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, insbesondere zur Versendung der Ware, zur Abwicklung der Bezahlung inkl. Rechnungsstellung, zur Bearbeitung evtl. Gewährleistungsansprüche sowie zu jedweder jeweils damit zusammenhängender Korrespondenz mit Ihnen.
Sie können ferner freiwillig ein Kundenkonto anlegen, in dem wir Ihre personenbezogenen Daten für spätere weitere Geschäfte speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter werden die dort von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie zu jeder Zeit im Kundenbereich löschen.
Sofern Sie uns im Rahmen der Nutzung des Neubieter-Formulars die ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO) erteilen, führen wir eine Bonitätsabfrage durch, um Ihnen bereits im Rahmen der Anbahnung alle für Ihre Gebote verfügbaren Zahlungsarten anbieten zu können. Im Rahmen der Bonitätsprüfung werden Ihre personenbezogenen Daten an die von Ihnen angegebene Bank übermittelt.

 

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Damit Sie uns Ihre Fragen, Anmerkungen und Kommentare übermitteln können, haben wir auf der Internetseite ein Kontaktformular bereitgestellt. Für dessen Nutzung sind die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens zwingend erforderlich, damit wir wissen, wem wir antworten sollen; weitere Angaben können Sie freiwillig machen.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall Ihre freiwillig erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO).

 

d) Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen
Soweit es für unsere Geschäftszwecke erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten – abgesehen von der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung sowie einer von Ihnen ausdrücklich erteilten Einwilligung – zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens, es sei denn, dass eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO). Zu den berechtigten Interessen unseres Unternehmens gehört Direktwerbung, es sei denn, Sie haben der Nutzung personenbezogener Daten widersprochen.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den folgenden Zwecken findet nicht statt. Insbesondere erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine Weitergabe an Dritte, etwa zu Werbezwecken. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:
•    Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
•    es gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, beispielsweise an Kreditinstitute zur Abwicklung der vertraglich vereinbarten Zahlungen, an Versand- und Transportunternehmen zu Zwecken des Warentransportes inklusive der Sendungsverfolgung, bei Nichterfüllung von vertraglich vereinbarten Zahlungen zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung an Rechtsanwälte und Rechtsdienstleistungsunternehmen;
•    für die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) EU-DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht; oder
•    die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

5. Cookies
Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Das sind kleine Dateien, die der auf Ihrem Rechner installierte Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.Ä.) gespeichert werden, sobald Sie unsere Internetseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinerlei Schäden an. Sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Das bedeutet nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Die durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können den auf Ihrem Rechner installierten Browser aber so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann allerdings dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetpräsenz nutzen können.

 

6. Speicherdauer und Datenlöschung
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Es sei denn, die Speicherung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach den Gesetzen der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaates, dem die Verantwortliche unterliegt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Eine rechtliche Verpflichtung stellen beispielsweise die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dar, die zehn Jahre (bei Daten der Buchhaltung inkl. Bestellungs- und Zahlungsdaten, Lohn- sowie Gehaltsabrechnungen) oder sechs Jahre (bei Handelskorrespondenz) betragen. Während der Dauer der Aufbewahrungspflichten werden die Daten gesperrt, nach deren Ablauf erfolgt die Löschung.

 

7. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht,
•    Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit formlos gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt (Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO);
•    Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden beziehungsweise werden, die von uns beabsichtigte Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern die personenbezogenen Daten nicht bei uns erhoben wurden, und über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling sowie gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten (Art. 15 EU-DSGVO);
•    unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtig oder die Vervollständigung Ihrer unvollständig bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 EU-DSGVO);
•    die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 EU-DSGVO);
•    die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie jedoch deren Löschung ablehnen und wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 18 EU-DSGVO);
•    Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 EU-DSGVO);
•    sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat, also Bayern (Art. 77 EU-DSGVO). Eine Übersicht zu den Landesdatenschutzbeauftragten nebst deren Kontaktdaten ist abrufbar unter folgendem Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Lebenssituation ergeben. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Angelegenheit und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen beziehungsweise anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, derentwegen wir die Verarbeitung fortführen.
Sofern Ihre personenbezogene Daten von  uns verarbeiten werden, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kunstauktionen-duesseldorf.de.

 

9. Datensicherheit
Wir verwenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOM), um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff durch Dritte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen verbessern wir fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung.
Wir verwenden ferner innerhalb Ihres Website-Besuchs eine SSL-Verschlüsselung (SSL = Secure Sockets Layer). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt, und ferner an dem Schloss-Symbol in der Adresszeile des auf Ihrem Rechner installierten Browsers. Im Falle der Aktivierung der SSL-Verschlüsselung können personenbezogene Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

10. Stand und eventuelle Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018.
Aufgrund technischer Weiterentwicklungen und/oder geänderter gesetzlicher respektive behördlicher Vorgaben kann es künftig eventuell notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Ob Änderungen erfolgt sind, werden Sie daran erkennen, dass im ersten Absatz dieser Ziffer 10. der „Stand“ des Dokuments aktualisiert wurde. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann von Ihnen jederzeit auf unserer Website unter www.kunstauktionen-duesseldorf.de abgerufen und ausgedruckt werden.