Deutsch English

1124GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE Auktion: 87-II

GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE
GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE
GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE
 
Dänemark, Kopenhagen, um 1790
Titel:
GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE
Technik:
Silber, getrieben, gegossen
Maße:
H. 21 cm, 1507 g

Limitpreis:
1.200,00 EUR


Zuschlag:
1.500,00 EUR






GROSSER DECKELHUMPEN MIT EINGEARBEITETER MEDAILLE Dänemark, Kopenhagen, um 1790 Silber, getrieben, gegossen. H. 21 cm, 1507 g. Auf der Bodenunterseite punziert mit Wardeinstempel von Frederik Fabritius (Wardein 1787-1823) und doppelt mit Meistermarke 'T'. Tremolierstrich. Zylinderförmiger Korpus auf drei Füßen in Löwenform. Wandung verziert mit umlaufenden, plastisch gearbeiteten Darstellungen eines Vogels und verschiedene Musikinstrumente spielenden Menschen vor einer Landschaft. Scharnierdeckel mit eingearbeiteter Medaille, die anlässlich der Heirat Königs Friedrich V. mit Juliana Maria von Braunschweig-Wolfenbüttel im Jahr 1752 hergestellt wurde. Umlaufende Inschrift: 'FRIDERICUS V D G DAN NORV V G REX'. Unten links: 'P.C. WINSLOW F.'. Verso: 'REGNORUM TALI REVIRESCUNT GAUDIA FLAMMA JUL. MARIA BRUNSVIC. REGI NUPTA. D. VIII JUL. MDCCLII.'. Unten rechts: 'P.C.W.'. Deckeldrücker in Löwenform.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!