Deutsch English

10JÓZSEF BATÓ 1888 Budapest - 1966 London DER BAHNHOF FRIEDRICHSTR Auktion: 90

JÓZSEF BATÓ 1888 Budapest - 1966 London DER BAHNHOF FRIEDRICHSTR
Künstler:
JÓZSEF BATÓ
Titel:
JÓZSEF BATÓ 1888 Budapest - 1966 London DER BAHNHOF FRIEDRICHSTR
Technik:
Öl auf Leinwand
Maße:
66 x 90 cm (R. 82,5 x 117 cm)

Limitpreis:
3.000,00 EUR

EUR*





JÓZSEF BATÓ 1888 Budapest - 1966 London DER BAHNHOF FRIEDRICHSTRASSE IN BERLIN (1926) Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm (R. 82,5 x 117 cm). Unten rechts signiert und datiert 'Bató (19)26'. Verso: Auf dem Keilrahmen mit einem alten Auktionsetikett von Grisebach. Rest., oben links besch. Rahmen. József Bató studierte zunächst an der Malerschule Nagybány, von 1907-1909 folgten Studienjahre an der Ecole des Arts et Métiers in Paris, wo er Schüler von George-Olivier Desvallières und Henri Matisse war. Ab 1912 lebte und arbeitete Bató in Berlin, wo er bis zu seiner Emigration 1936 nach England tätig war. Impressionistische Landschaften mit Motiven aus seiner Heimat bestimmen das Frühwerk. Unter dem Eindruck des Pariser Aufenthalts kommt es zu einer neoklassizistischen Formverfestigung. In Berlin ist er als Wandbildmaler und Kenner der italienischen Renaissance-Fresken sehr gefragt. Zu seinem Ouvre gehören in dieser Zeit neben Landschaftsdarstellungen vor allem auch Großstadt- und Hafenansichten. Zudem entstehen Wandmalereien mit zeitgenössischen Motiven für Villen, Landhäuser und öffentliche Gebäude, darunter für das Berliner Kaufhaus des Westens und das Rathaus Berlin Zehlendorf. Provenienz: Im November 2004 (Auktion 123, Los-Nr. 140) bei Grisebach erworben, seitdem Berliner Privatsammlung.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!