Deutsch English

818IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON SCHUJA UND SMOLENSK Auktion: 75-III

IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON SCHUJA UND SMOLENSK
 
Russland, Anfang 18. Jh.
Titel:
IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON SCHUJA UND SMOLENSK
Technik:
Laubholz-Einzeltafel mit zwei Rückseiten-Sponki. Eitempera auf Kreidegrund, versilberte Nimben goldfarben lasiert
Maße:
31,2 x 27,8 cm

Limitpreis:
3.200,00 EUR

EUR*





IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON SCHUJA UND SMOLENSK Russland, Anfang 18. Jh. Laubholz-Einzeltafel mit zwei Rückseiten-Sponki. Eitempera auf Kreidegrund, versilberte Nimben goldfarben lasiert. 31,2 x 27,8 cm. Bildfüllende Darstellung der Gottesmutter mit dem Christuskind. Maria hält das Jesuskind, das nach seinem nach oben gezogenen Fuß greift, auf ihrem linken Arm. Dieser Gestus weist auf die Schmerzen hin, die durch die Nägel der Passion zugefügt werden. Mit ihrem rechten Arm streichelt Maria zärtlich den anderen Fuß des Kindes. Dieses Motiv ist eine Variante der Gottesmutter Glykophilousa, das im 17. Jahrhundert auf Anordnung des Zaren als wundertätig anerkannt wurde.