Deutsch English

2205JUNGE FRAU IN ROTEM KLEID Auktion: 83-V

JUNGE FRAU IN ROTEM KLEID
JUNGE FRAU IN ROTEM KLEID
Künstler:
HERMANN KAULBACH
 
München 1846 - 1909
Titel:
JUNGE FRAU IN ROTEM KLEID
Technik:
Öl auf Eichenholztafel mit zwei parallel verlaufenden Rückseitensponki
Maße:
22 cm x 16,5 cm

Limitpreis:
1.200,00 EUR

EUR*





HERMANN KAULBACH München 1846 - 1909 JUNGE FRAU IN ROTEM KLEID Öl auf Eichenholztafel mit zwei parallel verlaufenden Rückseitensponki. 22 cm x 16,5 cm. Mittig links auf dem Wappen signiert 'Herm. Kaulbach.'. Verso: Auf altem Klebeetikett unleserlich bezeichnet. Gestempelt. Der Sohn des Malers Wilhelm von Kaulbach studierte an der Münchner Kunstakademie unter Carl Theodor von Piloty. Bekanntheit erlangte Hermann Kaulbach als Historienmaler. Die junge Frau in rotem Kleid zeigt dem Betrachter ein Wappen, welches Amor mit Pfeil und Bogen abbildet. Sie steht vor einem verzierten Banner, in der Ferne erscheint eine Burg. Man kann erahnen, dass Kaulbachs Interesse auch mythologischen und märchenhaften Motiven galt. Rest. Rahmen. Provenienz: Privatbesitz NRW.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!