Deutsch English

2250Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen Auktion: 83-V

Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Künstler:
Clara von Sivers
 
1854 Pinneberg - 1924 Berlin
Titel:
Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Technik:
Öl auf Leinwand (1) und Öl auf Platte (2)
Maße:
27 x 35 cm (1) und 28 x 34,5 cm (2)

Limitpreis:
500,00 EUR


Zuschlag:
1.800,00 EUR






CLARA VON SIVERS 1854 Pinneberg - 1924 Berlin Zwei Früchtestilleben mit Trauben, Äpfeln, Birnen und Pfirsichen Öl auf Leinwand (1) und Öl auf Platte (2). 27 x 35 cm (1) und 28 x 34,5 cm (2). Signiert 'C. von Sivers.' re. mitt. (1) und li. mitt. (2). Verso: Auf Keilrahmen wohl alte Galeriestempel ('F', 'Modèle Dépose B [in Raute]') (1), sowie teils entfernte Notizzettel (1 u. 2). Ihre künstlerische Ausbildung begann für die Hamburgerin Clara von Sivers bereits im Alter von 15 Jahren und wurde vollendet durch ihr Studium an der Kunstakademie in Kopenhagen, Lyon, Dresden, Paris und Stuttgart. Nach ihrer Heirat 1878 lebte und arbeitete von Sivers zunächst im damaligen Russland, bevor sie sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts dauerhaft in Berlin niederließ. In ihrem Berliner Atelier gab sie anderen Frauen Kunst- und Lehrunterricht. Wie für viele Künstlerinnen ihrer Zeit üblich, konzentrierte von Sivers sich auf Blumen- und Früchtemalerei, worin sie es zu außergewöhnlicher Meisterschaft brachte. Ab 1877 war sie auf Ausstellungen unter anderem in Berlin und München vertreten. Den Erfolg beim Publikum veranschaulichen die zwei gezeigten Früchtestillleben in ihrer üppigen Motivauswahl. Die ausgewogenen Kompositionen bestechen durch leuchtendes Kolorit und einen lockeren, impressionistischen Pinselduktus. Guter Zustand. Rahmen. Provenienz: Westfälische Privatsammlung.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!