Deutsch English

1076SELTENE UND GROSSFORMATIGE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON AUGUST Auktion: 93-II

SELTENE UND GROSSFORMATIGE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON AUGUST
 
Russland, nach 1914
Titel:
SELTENE UND GROSSFORMATIGE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON AUGUST
Technik:
Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Ölmalerei auf Kreidegrund
Maße:
69,2 x 44,7 cm

Limitpreis:
1.800,00 EUR

EUR*





SELTENE UND GROSSFORMATIGE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON AUGUSTOWO (AUGUSTOWSKAJA) Russland, nach 1914 Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Ölmalerei auf Kreidegrund. 69,2 x 44,7 cm. Die Ikone der Gottesmutter von Augustow wurde zur Erinnerung an die Marienerscheinung 1914 vor russischen Soldaten vor der Schlacht bei Augustow gemalt. Die Soldaten erzählten, dass sie in der Nacht vom 7. auf den 8. September am Himmel die Gottesmutter mit Christkind sahen. Danach begann eine blutige Schlacht, die mit dem Sieg der russischen Armee endete. Der Sage nach ist niemand aus Zeugen der Marienerscheinung in dieser Schlacht ums Leben gekommen. Die Mitteilung darüber wurde in kirchlichen und weltlichen Zeitungen veröffentlicht und inspirierte die Soldaten. Schon 1915 tauchen erste Ikonen auf, die dieses Ereignis abbilden. Eine dieser Ikonen ist für Wunderwirken bekannt und befindet sich zurzeit im Himmelfahrtskloster von Kremenskoje im Gebiet Wolgograd Russlands. Partiell rest.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!