Deutsch English

1374SEHR FEINE IKONE MIT DER HÖLLENFAHRT UND AUFERSTEHUNG CHRISTI MI Auktion: 93-II

SEHR FEINE IKONE MIT DER HÖLLENFAHRT UND AUFERSTEHUNG CHRISTI MI
 
Russland, 17. Jh.
Titel:
SEHR FEINE IKONE MIT DER HÖLLENFAHRT UND AUFERSTEHUNG CHRISTI MI
Technik:
Holztafel mit zwei Rückseiten-Sponki, verso Stoffabdeckung. Doppeltes Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, partielle Vergoldung
Maße:
36,5 x 31,5 cm

Limitpreis:
1.400,00 EUR

EUR*





SEHR FEINE IKONE MIT DER HÖLLENFAHRT UND AUFERSTEHUNG CHRISTI MIT BASMA Russland, 17. Jh. Holztafel mit zwei Rückseiten-Sponki, verso Stoffabdeckung. Doppeltes Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, partielle Vergoldung. 36,5 x 31,5 cm. Detailreiche Ausarbeitung der traditionellen Ikonographie. In der vertikalen Achse im unteren Bereich steht in der Bildmitte Christus im langen Gewand in einer strahlenden Mandorla auf den zerbrochenen Türen des Hades. Er befreit die Vorväter (Adam, Eva, Jacob, Abraham, Isaak) aus der Totenwelt. Jesus greift Adam am Handgelenk und weist den Erlösten, den Königen, Propheten und Gerechten des Alten Testaments den Weg ins himmlische Paradies. Der Griff um das Handgelenk Adams symbolisiert nicht nur die erlösende Befreiung, sondern auch die Gewährung des Schutzes. Im oberen Bildbereich Wiedergabe der Auferstehung Christi. Fein graviertes Basma mit reicher Beschriftung der Darstellung. Kleinere Fehlstellen am Rand.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!