Auktion 57-I /
 Los 29
Share on pinterest
Los 29
Titel: SELTENE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER KIEWSKAJA UND RUDENSKAJA UND MOCHNATINSKAJA
Entstehung: Russland, Ende 18. Jh. (Ikone), Russland, Mitte 19. Jh. (Riza)
Technik: Verbund aus zwei Laubholz-Brettern mit zwei Rückseiten-Sponki (verloren). Eitempera auf Kreidegrund, partielle Vergoldung
Maße: 37 x 32 cm
Limitpreis: 1.500 €

Beschreibung:

SELTENE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER KIEWSKAJA UND RUDENSKAJA UND MOCHNATINSKAJA Russland, Ende 18. Jh. (Ikone), Russland, Mitte 19. Jh. (Riza) Verbund aus zwei Laubholz-Brettern mit zwei Rückseiten-Sponki (verloren). Eitempera auf Kreidegrund, partielle Vergoldung. 37 x 32 cm. Streng frontale Wiedergabe der gekrönten Gottesmutter mit reich verziertem Umhang. Die Hände hat sie betend vor der Brust gefaltet. In ihrem Schoß liegt das nackte Christuskind. Das versilberte Messingriza ist entlang des Randes mit Blattranken verziert. Min. rest.

You can`t add more product in compare

Login

Kaufen

Verkaufen

Unser Haus

Newsletter

Print-Kataloge bestellen

Einlieferungsanfrage

Kontakt

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH

  • Friedrich-Ebert-Strasse 11+12
  • D-40210 Düsseldorf
  • +49 (0) 211 - 30 200 10
  • +49 (0) 211 - 30 200 119
  • info@kunstauktionen-duesseldorf.de

Gebot abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um ein Gebot abzugeben.

Zustandsbericht anfragen

Auktion 57-I 
/ Los 29

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH

  • Friedrich-Ebert-Strasse 11+12
  • D-40210 Düsseldorf
  • +49 (0) 211 - 30 200 10
  • +49 (0) 211 - 30 200 119
  • info@kunstauktionen-duesseldorf.de

Registrieren